23. Mai 1351 | 4. Dezember 1352 | Jolp

-2214

Ereignisse im Jahr -2214

Die Fortschritte der Menschen in der Magie sind beträchtlich. Es entstehen erste Disziplinen wie die Leitmagie und die Essenzmagie.

Für beide werden Magierschulen eröffnet und vor allem in der Essenzmagie werden Kampfmagier ausgebildet.

Die besten Absolventen der Leitmagie werden bald zu den Generälen der Menschlichen Armeen.

Vor allem Tog und Wajsch werden für ihre Taktik im Umgang mit der Kriegsführung berühmt.

Zur gleichen Zeit wird bekannt, dass eine Gruppe von Prekopolisten eine weitere Form der Magie gefunden hat.

Die sogenannte Mentalmagie.

Aufgrund der Geschichte der beiden Gruppen entsteht zwischen der Vertretern der Mentalmagie auf der einen und den Vertretern der Leit- und Essenzmagie auf der anderen Seite eine tiefe Feindschaft, die die folgenden Jahrtausende überdauern sollte.

Einzig Kroan wird nachgesagt, dass er zum Teil mit den Mentalmagiern packtierte.

Es existieren hierzu aber weder in der Bibliothek von Greyhaven noch in einer anderen Bibliothek Aufzeichnungen.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

Stjendal, Aaron | 3. März 1351 | Neunlande