Erodianus | Strassen | Frostland

6. März 1351

Ereignisse am 6. März des Jahres 1351

Ankunft in Muil.

Es geht das Gerüchte, dass es in Bergtan eine neue Goldmine gibt.

Die Helden übernachten in der Knusprigen Ente.

Sie suchen auch das Badehaus auf.

Male bleibt in der Kneipe.

Loras kommt in die Kneipe und kämpft mit Male.

Dabei wird Male niedergeschlagen.

Als Ronan, Lycidas und Gaius zur Knusprigen Ente kommen, werden sie gewarnt.

Sie verstecken sich erst einmal.

In der Nacht schleicht Gaius sich in die Kneipe, in der Kneipe sitzen ein Bauer und einer der Knappen.

Er kann sich in das Nebenzimmer schleichen und klettert dann aus dem Fenster und kann in das Fenster schauen in dem Ser Loras schläft.

Dort liegen auch Male (auf dem Boden) und einer der Knappen.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

30. September 1352 | Geldleihergilde | Mentalmagie