Wajsch | 28. November 1351 | Schmiede unter den Bergen

25. Juli 1351

Ereignisse am 25. Juli des Jahres 1351

Die Helden erreichen das Bergreich etwas westlich des Dackelpasses bei der Ortschaft Kaltstein.

Magnus erzählt den Helden von Kaltstein, als sie morgens Kaltstein erreichen.

Die Zwerge wissen nicht von dem Dorf.

Sie befragen den Dorfvorsteher weshalb die Stadt zerstoert ist.

Er sagt, dass dei Stadt während der Dämonenkriege zerstört wurde.

Ronan erklärt Luca was Dämonen sind.

Lungard schlägt vor, daß seine Tochter die Helden durch die Stadt führt.

Amnesie trifft sich mit den Helden.

Die Helden streiten darüber ob sie sich die Häuser anschauen oder direkt zu den Zwergen weiter reisen.

Amnesie zeigt ihnen ein großes Gebäude im Herzen der Stadt.

Sie finden eine Tür und Luca schafft es die Tür zu öffnen.

Dahinter ist ein Eingang in die Katakomben.

In den Katakomben treffen sie einen Dämon und können ihn mit den Dämonenstäben in Schach halten.

Zum Schluß trifft Male es mit seiner Axt und vertreibt es von dieser Ebene.

Male und Horgrimm finden, als sie erneut in die Katakomben vordringen, drei Kisten.

Eine mit Gold, eine mit Spruchrollen und eine mit Phiolen.

Amnesia erzählt den Helden, dass die Helden wohl den Kerker geöffnet haben.

Deswegen sollten sie jetzt besser nicht ins Dorf zurück.

Sie gehen aber doch zurück ins Dorf um die Bewohner zu warnen.

Sie erzählen dies dem Vater von Amnesia, dieser sagt Ihnen, dass sie so schnell wie möglich nach Greyhaven an die Universität reisen sollten, um Wernol von Hohlhall die Stäbe zu zeigen.

Die Helden lehnen ab und Lungard wird einen Boten mit einem der Dämonenschutstäben schicken.

Lungard bietet ihnen an, ihnen einen Zirkel zu geben um in dessen Schutz über die Berge zu reisen.

Lycidas versucht sie dazu zu bringen unter den Bergen zu reisen.

Male und Luca wollen über den Pass.

Sie entscheiden sich nach westen zu gehen und durch das Zwergenreich zu kommen.

Die Helden übernachten in dem Dorf.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

3. August 1352 | 29. November 1351 | Bruderstadt