6. September 1351 | Dämonenkriege | Humpelthorn, Baer

4. Juli 1352

Ereignisse am 4. Juli 1352

Die Frau des Burgherren kommt zu den Helden und erzählt ihnen, dass Sucher der Universität auf dem Weg zur Bergfeste sind und nach Ronan suchen, der ein Buch gestohlen haben soll.

Die Helden beschließen schnell nach Norden in die Rotlande zu fliehen.

Ralon, ein etwa ein Meter großer Dämon versucht den Stein von den Helden zu bekommen.

Sie durchschauen seine Illusionen und er verzieht sich.

Dann kommen die Sucher (ein Sleuth, ein Zauberer und 5 Söldner), die das Buch der Sonnenzauber suchen.

Sie fragen, auch nach Anna von Jalaul, die das Buch bei verschiedenen Magiern kaufen wollte.

Die Helden reisen Richtung Süden und übernachten in einem der Herrenhäuser.

Das Haus geht am Anfang der Nacht in Flammen auf.

Die Helden denken, daß der Dämon dies gemacht hat und reisen weiter.

Sie übernachten auf offenem Feld und nach einer Erfolglosen Attacke auf Horgrimm, attackiert Ralon Marik.

Die Helden finden fast keinen Schlaf.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

29. März 1351 | 2. September 1351 | 4. März 1351