Königsgarde von Frostgate | Kallon, Telftan | Frostgate, Diebesgilde

26. August 1352

Ereignisse am 26. August 1352

Die Helden kommen in Forge an.

Im Tog Tempel wird ihnen geholfen und Lycidas erwacht aus seinem Koma.

Ihnen wird erzählt, dass am Vortag ein Troll versucht hat das Schwert zu nehmen, bzw. versucht hat in die Schatzkammer zu kommen in der außer dem Schwert nichts liegt.

Das Schwert liegt in einer speziellen Kammer, die sehr urtymlich aussieht, es ist Moos an den Wänden und alles ist aus schwarzem Stein und an den Wänden ist Ul-Acaana.

Der Offizier sagt, dass 200 Soldaten auf die Schatzkammern aufpassen und bei dem Kampf gegen den Troll in der kleinen Kammer 25 verwundet wurde.

Der Troll tauchte in der kleinen Kammer plötzlich auf und keiner kann sagen wie er dorthin gekommen ist.

Die Schatzkammern sind in einem großen Quader untergebracht, der außerhalb mit Runen beschrieben ist.

Der Quader steht auf 49 Säulen innerhalb einer riesigen Höhle.\\

Der Troll hatte eine sehr gute Rüstung und einen Bihänder.

Außerdem einen kleinen leeren Ledersack und eine Phiole mit einer langen blonden Haarsträhne.

Als der Troll aufwacht kann er in einer außerordentlichen Anstrengungen eine Kette zerreissen.

Daraufhin wird er von der umstehenden Wachleuten umgebracht.\\

Die Helden sprechen mit dem Kroan Priester Tal kal Talem, ein Zwerg, der den Helden erzählt, dass sein Kollege Nul kal Dalkem in Herd ihnen Helfen könnte.\\

Die Wachen erzählen, dass kurz vor dem eigentlichen Angriff Melok Tarmtan bei ihnen erschien und um sie zu unterhalten.\\

Melok Tarmtan ist seit 75 Jahren der Barde des Königs und residiert in dessen Palast. Die Helden gehen zu Melok und stellen fest, dass dieser seit 3 Tagen im Bett liegt.

Er hatte vor 3 Tagen Wein aus Gulgub als Geschenk von Illon, dem König der Frostlande.

Der Alchemist des Königs erklärt den Helden, dass der Wein mit einem Raschgift versetzt ist.

« Vorheriger Eintrag       Nächster Eintrag »

Nebelhügel | Dämonenkriege | -1999